22 0
Sign in to rate

Kieler Basisdeck Medizin

2.20MB. 0 audio & 10 images. Updated 2019-04-07.

Description

Version 1.4 vom 30.03.2019 Ein Anki-Stapel für das Medizinstudium. Es handelt sich hierbei nicht um einen Lernstapel, sondern eben um einen Basisstapel, der eine Kartenstruktur zur Verfügung stellt. Hintergrund Einer unserer Professoren sagte immer: "Medizin ist eine Aneinanderreihung banaler Fakten. Das Problem ist nur: es gibt unendlich viele davon". Dieser Aussage werden früher oder später vielleicht einige beipflichten – zumindest, wenn man sich einmal auf das zugrundeliegende Faktenwissen (als eine von vielen Facetten von "Medizin") beschränkt. Diese Einsicht hat mich frustriert, denn ich hatte bislang nur mittelmäßige Strategien, um mit solchen Faktenbergen umzugehen und "Bulimielernen" kam mir unattraktiv vor. Glücklicherweise haben sich mit der Frage "Wie lernt man eigentlich 'richtig'?" schon viele Menschen auseinandergesetzt. Wir können heute davon profitieren, denn mittlerweile gelten einige Lernmethoden wegen ihrer Effektivität als allgemein anerkannt. Im Artikel "How to Learn Effectively in Medical School: Test Yourself, Learn Actively, and Repeat in Intervals" (Augustin, Yale J Biol Med 2014; https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4031794/) wurden praktischerweise die wichtigsten Erkenntnisse einmal knapp zusammengefasst. Anki ist eine Möglichkeit, die dort angesprochenen Prinzipien im Alltag umzusetzen. Und dieses Basisdeck macht – gewissermaßen als "Add On" – aus Anki ein "Anki für Mediziner". Das ist bestimmt nicht für jeden die Lösung, aber vielleicht ja für manche! Für Anki-Neulinge Wenn Du gerade erst mit Anki startest und vielleicht noch etwas planlos bist, ist das der perfekte Zeitpunkt für dieses Basisdeck. Es bietet nämlich alle Standardfunktionen von Anki und zusätzlich einige auf das Medizinstudium zugeschnittene Funktionen. Du kannst damit ab der ersten Karte diese fortgeschrittenen Funktionen nutzen und dabei viel Zeit sparen. Für Anki-Erfahrene Auch wenn Du Anki schon aktiv benutzt, zeigt Dir die Struktur des Basisdecks vielleicht ein paar neue Ideen auf, wie Du effektiver Karten erstellst. Inhalt Das Basisdeck bietet aktuell die zusätzlichen Notiztypen Blickdiagnose, Definition, Diagnostische/therapeutische Maßnahme, Giftige Substanz, Klassifikation, Klinische Zeichen und Befunde, Klinischer Score, Klinischer Test, Krankheitsbild, Krankheitsgruppen, Mibi: Mikroorganismus, Mibi: Mikroorganismusgruppe, Muskel, Nerv, Pharma: Wirkstoff und Pharma: Wirkstoffgruppe. Damit kannst Du steckbriefartig Informationen eingeben zu Wirkstoffen, Erregern, Krankheiten und Anki generiert daraus automatisch die passenden Karten. Klingt verwirrend? Am besten probierst Du es einfach aus ;-) Screenshots: https://bit.ly/2sW0V9g. Installation – Add-On "Image Occlusion Enhanced" installieren: https://ankiweb.net/shared/info/1374772155. – Basisdeck herunterladen und in Anki öffnen. – Beim Kartenerstellen die Notiztypen über Strg + N bzw. cmd + N auswählen. – Beispielkarten durchklicken, Beispielkarten löschen, mit eigenen Karten loslegen! Tipps Ein paar praktische Empfehlungen aus meiner persönlichen Erfahrung: – Beim Lernen/Kartenerstellen immer an den "Twenty rules of formulating knowledge" (Wozniak 1999) orientieren: https://www.supermemo.com/en/articles/20rules. – Bilder, Bilder, Bilder (Punkt 6 der Twenty Rules)! Bilder in Anki-Karten zu integrieren ist simpel: einfach reinkopieren/-ziehen. Gerade in Zeiten von Online-Lehrbüchern, Google-Bildersuche und Screenshots geht das schnell und es hilft einfach, zusätzliche visuelle Einpräghilfen zu haben. – Zufallsprinzip ausnutzen. Nur einen Stapel für sämtliche Fächer erstellen und alles kreuz und quer abfragen lassen. Das erscheint zunächst vielleicht chaotisch, verhindert aber jegliches Priming und man betrügt sich nicht selber. – In beide Richtungen abfragen, wo immer es geht. Beispiel: "Welcher Erreger verursacht Krankheit X? – Erreger Y." und "Welche Krankheit verursacht Erreger Y? – Krankheit X." Oder: "Zu welcher Gruppe gehört Wirkstoff X? – Gruppe Y." und "Welche Wirkstoffe gehören zu Gruppe Y? – Wirkstoff X und Z." Ein banaler "Trick" mit großer Wirkung. – Das Add On "Answer Shortcut Keys" benutzen (https://ankiweb.net/shared/info/687138446). So kann man Anki beim Abfragen mit der Tastatur bedienen und sich die Standardtasten 1, 2, 3, 4 umprogrammieren auf beispielsweise j, k, l, ö für Rechtshänder. – Das Add On "Popup Dictionary" (https://ankiweb.net/shared/info/153625306) kann beim Lernen extrem hilfreich sein, um schnell geistige Verbindungen zwischen einzelnen Karten herzustellen. Durch einen Doppelklick auf ein Wort werden einem in einem Popup sofort alle anderen Karten angezeigt, die dieses Wort enthalten. Game changer! – Konstanz statt Quantität. Sich 150 neue Karten/Informationen an einem einzelnen Tag reinprügeln? Kann man mal machen, aber sowas macht niemand freiwillig gerne. Also: lieber jeden Tag 15 neue Karten lernen – verteilt auf 10 Tage. Daraus leitet sich der folgende Punkt ab: – Jeden Tag Anki. Das Ziel sollte sein, jeden Tag ein wenig zu lernen anstatt an wenigen Tagen viel. Egal ob vor Klausuren, nach Klausuren, in der Mitte des Semesters, in den Ferien – jeden Tag eben. Das ist wahrscheinlich die größte Herausforderung und grundlegendste Umstellung, aber gleichzeitig der absolute Kern dieser Methode. Geduld und etwas Selbstdisziplin bringen langfristig den Ertrag, und nicht die kurzfristigen Peaks. Aber: natürlich kann man auch mal sechs Wochen in den Urlaub fahren und nichts tun! Einfach hinterher wieder anfangen ;) – Stapeloptionen anpassen. Hier ein paar Screenshots von Einstellungen, die sich bewährt haben: https://bit.ly/2NcBFnJ. – Im englischsprachigen Raum ist Anki unter Medizinstudierenden weit verbreitet. Einiges an Know-How und vorgefertigte (englischsprachige) Decks gibt es zum Beispiel hier: https://www.medschoolanki.com oder https://www.reddit.com/r/medicalschoolanki/. – Das Ganze soll Spaß machen! Schließlich beschäftigt man sich am Ende des Tages freiwillig mit Medizin. Kontakt Fehler gefunden? Verbesserungsvorschläge? Ideen für neue Notiztypen? Jede Art von Feedback ist ausdrücklich erwünscht! E-Mail: till.b.k@gmail.com Versionen – 2019-03-30: Version 1.4 (neue Notiztypen "Giftige Substanz" und "Nerv"; neues Feld zum Notiztyp "Krankheitsbild": typische Autoantikörper) – 2018-12-10: Verstion 1.3 (Designanpassungen für die Verwendung mit Anki 2.1; neuer Notiztyp "Blickdiagnose"; neue Felder zum Notiztyp "Klinischer Score": Hauptkriterien, Nebenkriterien; neues Feld zum Notiztyp "Klinischer Test": Indikation; neue Felder zum Notiztyp "Diagnostische/therapeutische Maßnahme": physiologischer Hintergrund, Interpretation, Komplikationen; neues Feld zum Notiztyp "Klinische Zeichen und Befunde": (patho-)physiologischer Hintergrund; neue Felder zum Notiztyp "Krankheitsbild": Tumormarker, typischer EKG-Befund, typischer Bildgebungsbefund, Indikationen zur Therapie, Metastasierung; neue Felder zum Notiztyp "Mibi: Mikroorganismus": Merkmale, Übertragungsweg, Laboridentifikation; neues Feld zum Notiztyp "Mibi: Mikroorganismusgruppe": Laboridentifikation; neue Felder zum Notiztyp "Pharma: Wirkstoff": Wirkdauer) – 2018-07-01: Version 1.2 (neuer Notiztyp "Diagnostische/therapeutische Maßnahme"; neue Felder zum Notiztyp "Krankheitsbild": typisches Erkrankungsalter, Geschlechtspräferenz, geographische Verbreitung, Vererbung, Lokalisation, typische Laborkonstellation, histopathologischer Befund, Labordiagnostik, apparative Diagnostik) – 2018-06-07: Version 1.1 (verbessertes Kartendesign; neues Feld zum Notiztyp "Krankheitsbild": assoziierte Krankheiten) – 2018-06-01: Version 1.0

Sample (from 44 notes)

Cards are customizable! When this deck is imported into the desktop program, cards will appear as the deck author has made them. If you'd like to customize what appears on the front and back of a card, you can do so by clicking the Edit button, and then clicking the Cards button.
Krankheitsbild Neuromyelitis optica
synonym Devic-Syndrom
Etymologie Eugène Devic, *1858, Frankreich
Definition
Bild
Krankheitsgruppe
typisches Erkrankungsalter
Geschlechtspräferenz
geographische Verbreitung
Epidemiologie
Risikofaktoren
Ätiologie
Vererbung
Vektor
Übertragungsweg
Inkubationszeit
verwendete Klassifikation
Stadien
Verlaufsformen
Pathophysiologie
Symptome/Klinik
Lokalisation
Metastasierung
typische Laborkonstellation
typischer histopathologischer Befund
typischer EKG-Befund
typischer Bildgebungsbefund
typische Autoantikörper anti-AQP4-Antikörper ↑
Tumormarker
Diagnostik
Labordiagnostik
apparative Diagnostik
assoziierte Krankheiten
Differentialdiagnosen
Indikationen zur Therapie
Therapie
Komplikationen
Prävention
Prognose
Tags neurologie
Krankheitsbild Colitis ulcerosa
synonym
Etymologie
Definition
Bild
Krankheitsgruppe
typisches Erkrankungsalter
Geschlechtspräferenz
geographische Verbreitung
Epidemiologie
Risikofaktoren
Ätiologie
Vererbung
Vektor
Übertragungsweg
Inkubationszeit
verwendete Klassifikation
Stadien
Verlaufsformen
Pathophysiologie
Symptome/Klinik
Lokalisation
Metastasierung
typische Laborkonstellation
typischer histopathologischer Befund
typischer EKG-Befund
typischer Bildgebungsbefund
typische Autoantikörper
Tumormarker
Diagnostik
Labordiagnostik
apparative Diagnostik
assoziierte Krankheiten PSC
Differentialdiagnosen
Indikationen zur Therapie
Therapie
Komplikationen
Prävention
Prognose
Tags innere-medizin
Name des Tests Ott-Maß
synonym
Etymologie Victor Rudolf Ott, *1914, Deutschland/Schweiz
Bild
Gruppe
Indikation
Durchführung - Markierung von HWK 7- Markierung eines Punktes 30 cm kaudal davon- maximale Ventralflexion des Rumpfes- erneute Messung der Distanz zwischen den Punkten
physiologischer Befund
pathologischer Befund bei Ventralflexion Zunahme der Distanz von <2 cm
Beurteilung pathologische Beweglichkeit der BWS, z. B. bei M. Bechterew
Tags orthopädie

After the file is downloaded, double-click on it to open it in the desktop program.

At this time, it is not possible to add shared decks directly to your AnkiWeb account - they need to be added from the desktop then synchronized to AnkiWeb.

Reviews

on 1575744414
Geniale Vorlage!
wären Leute hier eventuell motiviert Amboss zu ankifizieren?
Ich könnte mit 2 Decks auch schon den Anfang machen.
Comment from author
Ich glaube es gibt Leute, die sowas vorhaben, allerdings nicht basiert auf einer Vorlage: https://www.reddit.com/r/medicalschoolanki/comments/ceswwz/german_anki_collaboration/. Aber ansonsten lad doch einfach Deine 2 Decks mal hoch!
on 1575647923
Super!
on 1574916507
Sehr gut!
on 1573212072
Sehr gute Tips im Vorwort
on 1573029181
Ist das abgefahren.. wenn ich das vor 5 Jahren gehabt hätte hätte das mein ganzes Studium geändert. Fetten Dank, das ist einfach ein gamechanger.
on 1566934292
Wow. Wo war dieser Stapel in meinem Studium? Zum glück hab ich ihn jetzt 1,5 Jahre vor dem Facharzt entdeckt. MEGA, VIELEN DANK! Was da für eine Arbeit drin stecken muss...
on 1566150768
Tolle Sache, vielen Dank für die Mühe!
on 1565979419
Exzellent!
on 1565366505
Studiere nicht einmal Medizin, möchte das Deck aber angemessen würdigen!
on 1560683090
super!!!
on 1559663089
Vielen, vielen Dank fürs Teilen! Als Anki-Neuling wird mir dein Basisdeck helfen, meine Steckbriefe noch zu optimieren :-)
on 1548761288
Grandios! Das macht den Anki-Einstieg deutlich leichter. Hab mir den Link direkt vorgemerkt, falls mich jemand in meinem Semester auf Anki anspricht.

P.S.: Danke, dass du Image Occlusion mit in deine Liste einbegriffen hast! Freut mich sehr, dass dir das Add-on gefällt!

– Glutanimate
Comment from author
Super Arbeit, was Deine Add Ons angeht – IO ist gerade für Anatomie unschlagbar. Weiter so!
on 1547064861
Hi, vielen Dank auch für die ausführliche Beschreibung!
on 1545074831
Nice
on 1544804314
liebs
on 1543778785
Pure Vergötterung!
on 1542905697
Super!
on 1542882312
Wunderbares Startpaket!
on 1533307112
Tolles Basisdeck, zum sinvollen Erstellen von eigenen Decks zum lernen für Klausuren und zur Vorbereitung fürs Stex
on 1529324958
Danke für diese hilfreichen Notiztypen. Außerdem: Ästhetik pur!
on 1527897600
Top!
on 1527897600
heiliger Gott, dies ist gut